Der Punkt, um den sich Mythen ranken. Der weibliche G-Punkt

Lange Zeit stand die Existenz des mysteriösen und hoch umworbenen G-Punktes in Frage.
Benannt nach dem Arzt Ernst Gräfenberg, besitzen nicht nur Männer einen G-Punkt, beziehungsweise eine G-Zone, sondern auch Frauen. Die G-Zone des Mannes ist die Prostata. Doch auch Frauen verbergen im inneren der Vulva eine Gewebestruktur, dessen Drüsen und Empfindlichkeit der männlichen Prostata ähneln. Dieses gerippte, etwas härtere Gewebe ist der G-Punkt der Frau. Er befindet sich ungefähr 5 Zentimeter vom Scheideneingang entfernt, unmittelbar hinter dem Schambein, in Richtung Bauchdecke. Er hat die Form einer abgeflachten Halbkugel und variiert in seiner Größe und Empfindsamkeit. Leichte Formabweichungen sind durch den individuellen Körperbau jeder Frau möglich und natürlich.

Anzeige

Weibliche Ejakulation und der G-Punkt – Werden Sie zum besseren Liebhaber


Nicht jede Frau traut sich, ihren eigenen Körper intensiv kennen zu lernen. Vielfach gilt es nach wie vor noch immer als Tabuthema, als Frau das eigene Geschlecht zu erkunden und sich hingebungsvoll mit der Komplexität der Vagina auseinanderzusetzen. Vielen Frauen fehlt der Mut, sich fallen zu lassen, die eigenen Hemmungen abzuwerfen und sich lebendig zu erfahren.

Sex ist essenziell für das eigene Wohlbefinden, die Zufriedenheit und das Selbstwertgefühl. Jede Frau muss zuerst sich selbst kennen lernen, bevor sie ihre Erfahrungen mit jemandem teilen und weitergeben kann. Sie sollte sich über ihre Fantasien bewusst sein und diese kommunizieren können und dürfen. Die eigenen Wünsche und sexuellen Bedürfnisse herauszufinden, ist Grundvorraussetzung für eine befriedigende Sexualität.

Das eigenen Wissen über die G-Zone und sexuelle Interessen reichen nicht aus. Im Liebesspiel ist gute Kommunikation fundamental von Bedeutung. Ohne sie kann der eine Mensch nicht erkennen, was Herz und Körper des jeweils anderen benötigen. Frauen leiden oft ,unter der Verschwiegenheit und wollen die Gefühle ihres Partners nicht verletzen.

Vertrauen ist ebenso erforderlich und außerordentlich wichtig, um einander im Einklang zu begegnen und sich mit jeder Faser seines Körpers auf den Akt einzulassen.

Der Einbezug des G-Punktes der Frau kann dem Liebesspiel eine enorme Intensität verleihen. Es ist wichtig, ihn wieder aufleben zu lassen, zu erkunden und ihn zu verwöhnen. Paare können dabei eine tiefere Verbundenheit empfinden und fühlen einander offener und berühren sich zärtlicher. Der Sensibilität dieser Zone ist es zu verdanken, dass auch ein vaginaler Höhepunkt kein Mythos mehr sein muss. Durch ausdauerndes, mentales Training, können Frauen ihren Körper leichter entspannen und so die Stimulation des G-Punktes genießen. Der Partner erfährt seine Frau vollkommen neu und zufriedener.

Stimmt die Kommunikation und das Vertrauen der Partner, lassen sich beide fallen und geben ihren Gefühlen und Bedürfnissen freien Lauf, können auch Frauen durch die richtige und gefühlvolle Stimulation des G-Punktes ejakulieren. Diese Ejakulation ist Folge einer Produktion weiblichen Sekrets, welches von den umliegenden Drüsen während der Penetration gebildet wird. Dieses Sekret tritt pulsierend und in mehreren Schüben aus der Scheide heraus.

Die weibliche Ejakulation kann eine befreiende und intensive, sexuelle Erfahrung sein, die nicht nur die Frau selbst, sondern auch ihren Partner bereichern wird.

Mit dem Buch “Weibliche Ejakulation und der G-Punkt” von Deborah Sundahl, lernen Sie Ihren Körper anhand von anschaulichen Berichten, detaillierten Illustrationen und Anleitungen zur praktischen Ausführung besser kennen und erfüllen sich ein bereichernderes Sexualleben.

Zu guter letzt noch ein sehr gutes Video zum Thema fingern

Andreas Doehring
Andreas Doehring
Andreas Doehring

Latest posts by Andreas Doehring (see all)

 
Social Media Relations e.K. - Ihr Berater für Webdesign, Online Marketing, Webshops, Social Media, Conversion Optimierung, Google AdWords Qualified Individual Spezialist
 

Das Buch zum Blog, jetzt als eBook bei Amazon downloadenZum Download